Was zeichnet wirksame Manager in Zeiten des Wandels aus?

Anforderungen an proaktives Management

Die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens kann nur dann optimal gesichert werden, wenn alle Führungskräfte regelmäßig Verantwortung dafür übernehmen, zukünftige Herausforderungen, Trends, Chancen und Risiken ihrer Organisationseinheit zu analysieren, zielgerichtete Maßnahmen zur Weiterentwicklung ihres Bereiches abzuleiten und nachhaltig umzusetzen.

Führungskräfte müssen proaktiv die Weichen so stellen, dass erkennbare Chancen genutzt und Risiken vermieden werden. Sie müssen durch differenzierte Vorausplanung und zielgerichtetes Handeln die Entwicklung des Geschehens selbst bestimmen und attraktive Situationen herbeiführen. Proaktivität bedeutet frühzeitiges initiatives Handeln – im Gegensatz zu einem abwartenden oder reaktiven Handeln – noch ehe die Umwelt das Unternehmen zu (reaktiven) Maßnahmen zwingt.

Das Nachdenken über die Weiterentwicklung des Geschäfts („Welchen Beitrag soll unsere Organisationseinheit in einem dynamischen Unternehmensumfeld zur Sicherung der Zukunft unseres Unternehmens leisten?“) ist die zentrale Aufgabe jeder unternehmerisch handelnden Führungskraft.

Wir brauchen zukünftig weniger großangelegte Einzelinitiativen, sondern vor allem eine Kultur permanenter Anpassungsleistungen durch die Führungskräfte, die von diesen auf allen Ebenen initiiert und umgesetzt werden!

Für die Implementierung einer proaktiven Führungskultur reichen Einzelmaßnahmen nicht aus. Ein ein- bis zweitägiger Changemanagement-Workshop allein verändert eine Organisationskultur nicht nachhaltig. Dafür ist eine bewusste strategische Entscheidung seitens der Unternehmensleitung und eine institutionelle Verankerung des Themas im Unternehmen erforderlich.

Wir haben für diesen Zweck das „Strukturierte Perspektivgespräch“ geschaffen, das auf der Grundlage der „Business Development Canvas“ regelmäßig geführt wird und über alle Führungsebenen die Umsetzung einer nachhaltigen proaktiven Führungskultur sicherstellt. Die Mitarbeiter bereiten sich auf das Gespräch systematisch anhand der von uns entwickelten der „Business Development Canvas“ vor und vereinbaren Schlüsselprojekte zur zukunftsfähigen Weiterentwicklung ihrer Verantwortungsbereiche.

Abschlussfrage

Sehen Sie in Ihrem Verantwortungsbereich Handlungsbedarf für eine Weiterentwicklung Ihrer Führungskräfte über das bestehende Tagesgeschäft hinaus in Richtung proaktives Management?

In unserem Whitepaper erhalten Sie mehr Informationen, wie Sie die Business Development Canvas wirksam unterstützen kann.

Gerne stehen wir Ihnen bei weiterführenden Fragen jederzeit zur Verfügung.